Alle Kurse

Vis-à-Vis: Schnitt und Naht, der Anfang und das Ende

Schnitt- und Nahttechniken in der Zahnärztlichen Chirurgie (hands-on)

Kursbeschreibung

Gutes Werkzeug:
Grundlagen zu Instrumenten und Materialien, Makro- und Mirkochirurgisch.

Tägliche Praxis:
Indikationsgerechte Schnittführung und Lappendesign bei WSR und Weisheitszahn.

Klein aber Fein:
Schnittführungen in der PA- und Implantatchirurgie, unterschiedliche Lappentechniken, Deckung singulärer und multipler Rezessionen. Techniken bei freien und gestielten Transplantaten.

Die Prothetik gibt den Ton an:
Prothetik orientierte Schnitt- und Nahttechniken bei chirurgischen Kronenverlängerungen, Freilegungsplastiken und perioprothetischen Eingriffen

Nach dem Schneiden:
Einfache und spezielle Nahttechniken, deren Indikationen und Umsetzung. Einzelknopfnähte, Verschluss- und Entlastungsnähte, Matratzennähte, fortlaufende Nähte und Nahttechniken aus der PA- und Implantatchirurgie.

Was wenn:
Komplikationsmanagement oder doch lieber perioperatives Qualitätsmanagement.

Im Einzelnen:
Fallplanung, Umsetzung der Techniken am Patienten und Fallbesprechung.

Hands-on:
Handhabung des Instrumentariums und Umsetzung der vorgestellten Techniken.

Wir bitten zu beachten, dass bei Hands-on-Seminaren immer vollständige Arbeitskleidung mitzubringen ist.

Kurs-Nr.: 21.218131

Datum

03.02.2021

Zeit

14:00–20:00 Uhr

Ort

Landeszahnärztekammer RLP
Institut Bildung und Wissenschaft (3.OG)
Langenbeckstr. 2
55131 Mainz

Gebühr pro Person:

€ 270,00

Fortbildungspunkte: 9

Freie Plätze

genug

Anmelden >
Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu.
Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung